Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Im Einklang
mit der Natur

Zukunftsweisendes Nachhaltigkeitskonzept

Umweltverträgliche und biologisch abbaubare Inhaltsstoffe für Reinigungsmittel sowie innovative und recyclingfähige Verpackungen machen die gesamte Werner & Mertz-Gruppe weit über die eigene Branche hinaus zu einem Pionier einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft.

  • Unsere Verantwortung für mehr Nachhaltigkeit

    Die Nachhaltigkeitsaktivitäten von Werner & Mertz wirken zunehmend über das eigene Unternehmen hinaus: Mit der Recyclat-Initiative und der Initiative für europäische Tenside, sowie gezielten Projektpartnerschaften bereiten wir zukunftsweisenden nachhaltigen Lösungen den Weg.

    Ausführliche Informationen zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten der Werner & Mertz Gruppe finden Sie auf unserem Nachhaltigkeitsportal:

  • Green Care Professional:
    Sicher für Mensch und Umwelt

    Green Care Professional steht seit mehr als 30 Jahren für erstklassige Reinigungsleistung und ganzheitlich nachhaltige Reinigung im Zeichen der Kreislaufwirtschaft.

  • Zertifizierungen

    Ein wesentlicher Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie besteht aus dem Erreichen anspruchsvoller Zertifizierungen.

    Wir sind in der Branche der Pionier mit den meisten Cradle to Cradle®-zertifizierten Produkten und stolz darauf, nicht nur für unsere Rezepturen, sondern auch für unsere Verpackungen, die Kreislauffähigkei belegen zu können.

Meilensteine

  • 1971
    Gründung der Tana-Chemie GmbH
  • 1989
    Launch der Marke Green Care Professional
  • 2003
    2003 EMAS-Zertifizierung des Hauptproduktionsstandortes von Werner & Mertz in Mainz. 2005 folgte Hallein.
  • 2005
    Erste EU Ecolabel Zertifizierungen
  • 2007
    Erste Nordic Swan Zertifizierungen
  • 2007
    Überarbeitung der Entwicklungsleitlinien und Herausgabe der Nachhaltigkeitsinformationen zu jedem Produkt
  • 2008
    Erste Flasche mit 30 % Recyclat-Anteil
  • 2013
    Erste Cradle to Cradle® Gold Zertifizierung für ein umfassendes Reinigungssortiment
  • 2014
    Erste Flasche aus 100 % Post-Consumer-Recyclat
  • 2015
    Cradle to Cradle Products Innovator Award
  • 2018
    Berechnung der Ersparnis von Plastik, CO2 und Rohöl mit dem Green Care Performance Calculator
  • 2019
    Deutscher Umweltpreis für Reinhard Schneider
  • 2020
    Deutscher Verpackungspreis für den ersten vollständig recyclebaren Monomaterial-Beutel
  • 2021
    50 Jahre Tana-Chemie
  • 2021
    Steigerung rPET auf 50% aus dem Gelben Sack
  • 2021
    Tana-Chemie GmbH erhält EcoVadis Platinum Auszeichnung

Echte Öko-Effektivität:
Die richtigen Dinge richtig tun

Nachhaltigkeit wird fälschlicherweise oft mit den Bemühungen gleichgesetzt, Umweltschädliches zu reduzieren – dabei muss deutlich früher angesetzt werden, damit Schadstoffe gar nicht erst in die Umwelt gelangen. Echte Kreislaufwirtschaft geht viel weiter: Hier geht es darum von Anfang an die richtigen Dinge auf die richtige Art und Weise umzusetzen. Dieses Credo leben wir über den gesamten Wertschöpfungsprozess hinweg. Die für die Produktion notwendigen Rohstoffe werden so entwickelt, dass sie in einem biologischen oder technischen Kreislauf gehalten werden können. Das beginnt bei dem Einsatz erneuerbarer Energien im Produktionsprozess sowie unserer effizienten firmeneigenen Wasseraufbereitung und geht über ganzheitlich nachhaltige Inhaltstoffe in den Rezepturen bis hin zum Verpackungsmaterial aus Recyclaten.

Biologischer Kreislauf

1. Rezeptur

1. Rezeptur In unseren nachhaltigen Rezepturen verwenden wir ausschließlich pflanzenbasierte Tenside. Die Rezepturen sind frei von kritischen Inhaltsstoffen und Allergenen!

2. Produkt Die Anwendung unserer Produkte ist besonders schonend und sicher für Anwender und Umwelt.

3. Aufbereitung

3. Aufbereitung Unsere Reinigungschemie ist biologisch abbaubar.

4. Pflanzliche Rohstoffe

4. Pflanzliche Rohstoffe Wir nutzen nachwachsende Rohstoffe auf pflanzlicher Basis.

1. Neue Verpackung

1. Neue Verpackung Abfall ist für uns eine Ressource: Fast all unsere Verpackungen bestehen aus recyclebarem und recycletem Abfall.

2. Gebrauchsphase

2. Gebrauchsphase Die Dosierung unserer Produkte ist einfach und ressourcenschonend.

3. Recycling

3. Recycling Einfache Entsorgung der leeren Verpackungen über europäische haushaltsnahe Sammlung wie beispielsweise der Gelbe Sack.

4. Technische Rohstoffe (Recyclat)

4. Technische Rohstoffe (Recyclat) Durch die Sortierung und Aufbereitung entstehen aus Recyclat hochwertige Kunststoffe für neue Verpackungen.

Technischer
Kreislauf